expand_less

 

Ihr Wohlergehen liegt uns am Herzen

Ihre Suchanfrage

Bergtour zum Piz da Peres in Südtirol

Wanderung mit Aussicht

Eines ist vorab schon klar: Die Herzen großer und kleiner Dolomiten-Liebhaber schlagen bei der Wanderung zum Piz da Peres garantiert höher, denn sie hat alles zu bieten, was man sich bei einer Bergtour nur so wünschen kann: Wald, Wiesen, einen Gipfel mit wunderbarer Rundumsicht, Felsen … eigentlich braucht es nur mehr viel Sonnenschein und diese mittelschwere Wanderung kann starten.

Ausgangspunkt der Wanderung zum 2.507 m hohen Piz da Peres in Südtirol ist der Furkelpass. Nur wenige Schritte vom dortigen Speichersee entfernt, in Richtung Gasthöfe, führt ein Pfad mit der Markierung Nr. 3 zunächst ein Stück über einen Forstweg und dann rechts ab auf einem schmaleren Pfad steil bergan zu einer Sandgrube und an den Nordhängen des Piz da Peres entlang. Der Weg ist etwas schmal, Trittsicherheit ist deshalb angesagt. Am nordöstlichen Fuße des Piz da Peres angekommen, geht es zunächst durch lichten Nadelwald in Richtung Dreifingerscharte. Zahlreiche Kehren führen durch das Schuttkar bergan. Hier sind Wanderstöcke von Vorteil. An der Scharte angekommen, genießen wir bereits einen wundervollen Ausblick auf die Pragser Dolomiten. Danach rechts abbiegen und den Weg Nr. 12 über Wiesenhänge zum Gipfelkreuz aufsteigen. Kronplatz, Dolomiten, Dreifingerspitze, Hochalpensee, St. Vigil in Enneberg, das Rautal – all dies können wir von hier oben erblicken.

Wer nicht denselben Weg wie beim Aufstieg zurückgehen möchte, den empfehlen wir den Weg in Richtung St. Vigil in Enneberg (Weg Nr. 12), der über steile Felsstufen und etwas ausgesetzt entlang der Felswände bis zum Wetterkreuz führt. Dort angekommen den Weg 12B nehmen. Über diesen erreicht man zunächst die Hütte „Ücia Picio Pre“ und gelangt schließlich durch den Wald zurück zum Furkelpass.

mehr erfahren

Unterkünfte in der Nähe

Eckdaten zur Wanderung
Startpunkt: Furkelpass
Gehzeit: circa 4 Stunden Aufstieg und 2,5 – 3 Stunden Abstieg
Höhenunterschied: 750 hm
Einkehrmöglichkeit: Ücia Picio Prè (am Rückweg) und Gastlokale am Furkelpass

Wanderung zum Piz da Peres

 
 

OK