expand_less

 

Ihr Wohlergehen liegt uns am Herzen

Ihre Suchanfrage

Entdecken Sie Oberolang

Von stolzen Gipfeln umgeben

Oberolang: die östlichste Fraktion der Gemeinde Olang. Wanderfreunde und Familien zieht es immer wieder hier her und natürlich auch Fischer – denn Oberolang liegt nahe am Olanger Stausee. Auch wenn letzterer vor allem der Energieerzeugung dient – wer eine Fischerlizenz hat, darf hier auch Fischen. Und auch die bekannte Kinderwelt, die im Sommer unzählige Familien aus Nah und Fern anlockt, befindet sich hier, und ist ab der Pfarrkirche in nur wenigen Gehminuten erreichbar. 

Apropos Pfarrkirche: Im Jahre 1997, im Zuge einer Fassadenrenovierung, wurde vom Restaurator Eduard Kaiser, ein gotisches Christophorus-Fresko mit den Ausmaßen von 8 x 3,25 m entdeckt und zum Vorschein gebracht. Im 17. Jh. war dieses Bild mit Mörtel zugedeckt und dadurch arg beschädigt worden. Den Restauratoren gelang es aber, das Fresko wiederherzustellen. Es konnte sogar zugeordnet werden, und zwar dem spätgotischen Meister Friedrich Pacher. Das Fresko des Hl. Christophorus, Patron der Reisenden, befindet sich an der Westseite der Kirche. Wahrscheinlich wurde es dort angebracht, da es so auch von Vorbeireisende von Nieder-, Mitterolang und Geiselsberg zu sehen war.

Wandern, Radfahren, Skifahren, Langlaufen – das sind nur einige der sportlichen Aktivitäten, die in Oberolang in Südtirol unternommen werden können. Zum Erkunden und Entdecken gibt es viel, von Kirchen und Kapellen, bis hin zu urigen Almen, die einladen zum Verweilen. Machen Sie einen Abstecher auch zum Monolith und zum Römischen Meilenstein – Zeugen dafür, dass es bereits im Jahre 201 hier eine römische Straße gab. Der Granitstein ist ganze 2,33 m hoch und hat einen Durchmesser von 39-42 cm. Zu finden ist er im Ortsteil Seefeld bei Oberolang.

mehr erfahren

Hotels in Oberolang Ferienwohnungen in Oberolang Unterkünfte in Oberolang

Eckdaten
Meereshöhe: 1.080 m
Einwohner: 600

Kapelle in Oberolang

 
 

OK